Herzlich Willkommen auf unserer Festivalseite!

Die Idee

„Alte“ Musik war nicht immer alt. „Neue“ Musik bleibt nicht immer neu.
Musik entwickelt sich, angeregt durch individuelle Ereignisse und kreative Prozesse, durch gesellschaftlichen Wandel sowie durch Marketingstrategien und ökonomische Erwartungen. Genauso entwickeln sich Musikerinnen und Musiker, Hörerinnen und Hörer.

 

Aber es geht nicht allein um Musik.
Das Festival „Assoziationen“ versteht sich interdisziplinär und genreübergreifend. Es möchte vermeintlich Fremdes verbinden und zu einem neuen „Erstaunen“ einladen. Musiker*innen, Maler*innen, Schauspieler*innen, Besucherinnen und Besucher verschiedener Generationen betreten gemeinsam bekanntes und unbekanntes Terrain. Die Begegnung mit dem jeweils anderen verbindet. Im besten Fall öffnet sie Ohren, Augen und Herzen neu.